Sonntag, 28. Juni 2015

Darina - Die Jungfrau und der Kriegerkönig

Rezension zu 

„Darina - Die Jungfrau und der Kriegerkönig“ von Leona Ravens

 

 

Inhalt:
Darinas Welt bricht zusammen als sie mit dem berüchtigten Kriegerkönig der Pretarier verheiratet werden soll und ihm in sein Reich folgen muss. Er stellt Dinge mit ihr an, die sie gleichermaßen schockieren und faszinieren. Doch während sie dem Mann mit den Bernsteinaugen langsam näher kommt und beginnt, die dunklen Geheimnisse zu lüften, die ihn umgeben, gerät sie selbst immer mehr in Gefahr - denn nicht jeder ist dem ungewöhnlichen Mädchen wohlgesonnen. Diese Geschichte entführt in eine längst vergessene Zeit voller Abenteuer und Gefahren und enthält neben Spannung, Dramatik und großen Gefühlen auch explizite, tabulose Erotik - geeignet für Leser 18+.

Meine Meinung:
Der Schreibstil ist sehr flüssig, locker, leicht und gut lesbar. Ich konnte direkt in der Geschichte abtauchen, der Anfang war sehr spannend und interessant. Ich konnte nicht aufhören zu lesen. Ich hätte mir jedoch einen Schreibstil gewünscht, der nicht ganz so modern ist, sondern, genau wie die Geschichte, in der Vergangenheit angesiedelt ist. Das hätte das Ganze noch realer erscheinen lassen.

Leider war ich jedoch schon ziemlich schnell am Ende, die Geschichte war mir eindeutig zu kurz.  Ich hätte gerne noch mehr gelesen. Mehr Details und bisschen mehr Tiefgang hätten der Geschichte gut getan. Ansonsten hat sie mir sehr gut gefallen.

Die vielen Eroikszenen sind weder ordinär noch vulgär. Sie treffen genau den richtigen Ton, gehen nicht zu weit, so das für das Kopfkino und die Romantik noch genügend Platz bleibt.

Der Cliffhanger am Ende ist ziemlich gemein und lässt mich gespannt auf die Fortsetzung warten.

Fazit:
Eine spannende Geschichte mit einer gehörigen Portion Erotik und Gefühl.


4 von 5 Sternen

 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen