Montag, 27. Juli 2015

Rezension zu "Küss mich im Sommerregen (Küss mich... Serie 1)"



Rezension zu 

„Küss mich im Sommerregen (Küss mich... Serie 1)“ 

von Charlotte Cole

 




Buchdetails

Erscheinungsdatum Erstausgabe : 30.06.2015 
Aktuelle Ausgabe : 30.06.2015 
Verlag : 
ISBN: B010RJ9JD2 
E-Buch Text 264 Seiten 


Inhalt:
Reenie mit ihrem schrägen Humor und ihren wilden Locken lebt ein Leben, von dem viele träumen: Sie ist Teil der glitzernden High-Society von Paris. Als ihr Mann sie plötzlich vor die Türe setzt, flieht sie geschockt und zutiefst verletzt mit ihren beiden Kindern zu ihrer besten Freundin Jill. Sie findet ein neues Zuhause in dem kleinen Städtchen Finley Meadows. Sie beginnt langsam, sich ein neues Leben aufzubauen - bis eine Tragödie beinahe alles zerstört, und sie eine unmögliche Entscheidung treffen muss... Eine gefühlvolle Geschichte über beste Freundinnen, eine neue Liebe, verrückte Teenager, kleine Astronauten, vergrabene Goldschätze, zweite Chancen, einen kleinen Kater, der nicht schnurren kann und die Frage, wo das Herz zu Hause ist.

Meine Meinung:
Das Buch liest sich wunderbar locker und leicht. Der Schreibstil ist einfach herrlich angenehm, locker und gefühlvoll. Die Seiten sind nur so dahingeflogen.

Die Charaktere waren sehr authentisch und lebendig gezeichnet.
Reenie war mir von Anfang an sympathisch. Ich konnte mich gut in sie hineinversetzen und mit ihr fühlen.
Lucien war einfach nur ein schrecklicher, gefühlloser Snob. Er könnte mir fast leid tun, so wie er unter der Fuchtel seiner Mutter steht, von ihr mit der Firma erpresst wird und nicht aus ihrem Schatten heraustreten kann. Ein ganz schwacher Mensch in meinen Augen. Und nur auf den Profit aus.
Dafür mochte ich Jake umso mehr. Es war wunderbar zu lesen, wie sich Jake und Reenie langsam annähern. Ich konnte das Knistern richtig spüren, es war zum Greifen nahe.
Natürlich verläuft nicht alles so glatt, es gibt Höhen und Tiefen, Wendungen und Überraschungen.

Mir hat das Buch sehr gut gefallen. Ich habe mit Reenie mitgefiebert, gehofft und gebangt, gelebt und geliebt. Eine Geschichte, in die man einfach abtauchen und träumen kann. Leider musste ich viel zu früh wieder in der Realität auftauchen. Ich freue mich, auf die nächsten Teile.

Dieses Buch ist der erste Teil der "Küss mich-Serie". Es kann aber für sich alleine gelesen werden, da die Geschichten in sich abgeschlossen sind.

Fazit:
Eine wunderbar gefühlvolle Geschichte fürs Herz, mit viel Charme und Esprit und liebenswerten Charakteren. Absolute Leseempfehlung.

5 von 5 Sternen



1 Kommentar:

  1. Tolle Rezi! Klingt verlockend, muss ich mir mal näher anschauen.

    AntwortenLöschen