Sonntag, 25. Oktober 2015

Rezension zu „Die Jolley-Rogers im Bann der Geisterpiraten“ (Hörbuch)

Rezension zum Hörbuch 
„Die Jolley-Rogers im Bann der Geisterpiraten“
von Jonny Duddle


Cover: Der Hörverlag

Buchdetails
Erscheinungsdatum Erstausgabe : 13.07.2015
Aktuelle Ausgabe : 13.07.2015
Verlag : Der Hörverlag
ISBN: 9783844519174
Audio CD
Sprache: Deutsch








Inhalt:
Ahoi und Leinen los, hier kommen die Jolley-Rogers! Welch ein Glück, dass Matildas bester Freund Jim ein waschechter Pirat ist! Denn das Stadtmuseum von Schnarch am Deich wurde geplündert, ausgerechnet bei Vollmond, wie so viele andere Museen an der Küste auch. Eine Spur führt zum legendären Käpt’n Zwirbelbart und seinen Geisterpiraten. Matilda und Jim schmieden einen cleveren Plan, um den Räubern das Handwerk zu legen.


Unsere Meinung:
Ich habe das Hörbuch gemeinsam mit meinen beiden Kindern (Tochter 10 Jahre, Sohn 9 Jahre) gehört. Dies war unser erstes Abenteuer mit den Jolley-Rogers.

Das Buch wurde von Robert Missler gelesen. Wir konnten seiner angenehmen Stimme wunderbar folgen. Er hat sich bemüht jedem Charakter etwas Eigenes einzuhauchen, eine eigene Stimme zu geben und hat es geschafft, den Figuren richtig Leben zu verleihen.

Die Geschichte ist spannend, interessant, unheimlich, gruselig und sehr abwechslungsreich. Uns wurde zu keinem Zeitpunkt langweilig. Einzelheiten werden genau und treffend beschrieben, ohne etwas zu beschönigen.
Die Geschichte ist deshalb nicht unbedingt für jüngere Kinder geeignet. Meine Beiden waren genau im richtigen Alter, da die Handlung doch auch etwas gewalttätig ist.

Uns hätte das Hörbuch noch besser gefallen, wenn Hintergrundräusche die Geschichte unterstützt hätten. Ansonsten hat es uns gut gefallen. Es ist eben ein Hörbuch und keine Hörspiel-CD. Doch der Unterschied war uns von Beginn an bewusst.

Das Cover ist für Kinder sehr ansprechend gestaltet und gefällt uns sehr gut.

Fazit:
Eine spannende Piratengeschichte für junge Piraten, aber auch für Piratinnen geeignet.


★★★★☆
4 von 5 Sternen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen