Donnerstag, 29. Oktober 2015

Rezension zu „Spellcaster - Düstere Träume“ von Claudia Gray

Rezension zu
„Spellcaster - Düstere Träume“
von Claudia Gray



Buchdetails
Erscheinungsdatum Erstausgabe : 09.10.2015
Aktuelle Ausgabe : 09.10.2015
Verlag : HarperCollins
ISBN: 9783959670098
Flexibler Einband
Sprache: Deutsch


Cover: HarperCollins
 
 
 
Inhalt:
Das Böse kommt – in Captive's Sound ist es ganz nah … Ein Junge, der von dunklen Visionen gequält wird. Ein Mädchen mit der magischen Gabe, ihn zu retten. Das Böse, das sie beide vernichten will. Mateos Visionen bringen ihn fast an den Rand des Wahnsinns. Es ist ein dunkler Familienfluch, der seine Mutter in den Tod getrieben hat und nun auch ihm zum Verhängnis werden könnte. Immer wieder sieht er in seinen Träumen ein schönes, sterbendes Mädchen … und jetzt ist dieses Mädchen wirklich da! Mit ihrem Vater und ihrem Bruder ist Nadia nach Captive’s Sound gezogen. Mateo ahnt, was kommen wird: Auf magische Weise sind er und Nadia füreinander bestimmt. Doch ihr Ende ist ungewiss.

Meine Meinung:
Alleine schon das Cover ist ein echter Hingucker und hat mich direkt angesprochen. Genau meine Farben! Geheimnisvoll, magisch, düster und mysteriös wird die Grundstimmung der Geschichte widergegeben.

Ich kannte bisher kein Buch der Autorin und war positiv überrascht. Der Schreibstil ist sehr angenehm, flüssig, frisch und leicht zu lesen. Er hat mich von der ersten Seite an emotional gepackt und mitten in die Geschichte hineingezogen. Dadurch ist mir der Einstieg sehr leicht gefallen.


Die Geschichte beginnt gleich geheimnisvoll und spannend. Sie hat mich sofort in ihren Bann gezogen. Eine Geschichte voller düsterer Geheimnisse und Magie, die mich gefesselt hat. Die Handlung ist spannend, baut sich langsam auf und besticht immer wieder durch Wendungen und unvorhergesehene Ereignisse.


Die Szenerie ist durchweg durch eine magische und düstere Stimmung bestimmt. Durch diese Atmosphäre fällt das Abtauchen in diese fantastische Welt besonders leicht.

Die Charaktere sind sehr liebevoll, unterschiedlich und authentisch gezeichnet.

Nadia mochte ich von Beginn an. Sie ist ein tolles Mädchen, mit Problemen und Fehlern. Gerade die Unvollkommenheit hat sie sehr real und sympathisch wirken lassen.
Mateo, mit seinen unheimlichen Träumen und Visionen, droht daran zu zerbrechen. Er ist voller Angst, ebenso verrückt zu werden, wie seine Vorfahren.
Verlaine ist ein geheimnisvoller Charakter und ich bin gespannt, welche Rolle sie noch spielen wird.

Die zarte Liebesgeschichte, die sich zwischen Nadia und Mateo entwickelt, steht nicht im Vordergrund und wächst sehr gemächlich. Die Gefühle sind zwar deutlich spürbar, doch sind hier andere Themen wichtiger.

Ich hoffe, wir werden im nächsten Teil erfahren, was es mit Nadias Mutter auf sich hat. Ihr Verhalten ist eigenartig, hinter ihrem Rückzug steckt sicherlich mehr. Ich bin gespannt, es zu erfahren.

Glücklicherweise endet dieser erste Teil der Reihe nicht mit einem Cliffhanger. Die Geschichte ist zwar noch nicht fertig, lässt noch viele Fragen offen und Platz für die Fortsetzungen, doch ein gewisser vorläufiger Schluss ist gegeben. Ich freue mich auf den 2. Teil und hoffe er lässt nicht allzu lange auf sich warten.

Die Geschichte hat alles, was für mich einen guten Roman und ungetrübtes Lesevergnügen ausmacht: Spannung bis zum Schluss, Geheimnisse, ein mysteriöses Setting, Gefühle und eine kleine Liebesgeschichte. Sie konnte mich von Anfang fesseln und in ihren Bann ziehen. Ich bin begeistert.

"Düstere Träume" ist der erste Band der "Spellcaster"-Trilogie von Claudia Gray.





Fazit:
Eine fantastische, geheimnisvolle und mysteriöse Geschichte über Hexen, Magie, Flüche und das Böse, die mich vollkommen überzeugen und begeistern konnte. Absolute Leseempfehlung.

★★★★★
  5 von 5 Sternen

Kommentare:

  1. Hey :)

    Ich bin ja sooo neugierig auf dieses Buch und jetzt hast du mich noch ein wenig mehr angefixt XD Also schöne Rezi auf jeden Fall!

    Gut zu wissen dass es eine Trio wird, dann kann ich mich selbst noch ein bisschen damit bremsen, dass ich bei sowas immer gern warte bis der nächste Teil raus ist :P

    Gibt es schon Informationen wann der nächste Teil erscheinen soll?

    liebe Grüße, Mikki

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Mikki,
      normal mache ich das auch so wie du und warte bis alle Teile erschienen sind. Aber bei diesem Buch wusste ich zuvor nicht, dass eine Trilogie ist. Bisher ist noch nicht bekannt, wann der zweite Teil erscheint.
      LG

      Löschen