Samstag, 28. November 2015

Rezension zu „Driven - Geliebt“ von K. Bromberg

Rezension zu
„Driven - Geliebt“
von K. Bromberg



Cover: Heyne



Buchdetails
Erscheinungsdatum Erstausgabe : 09.03.2015
Aktuelle Ausgabe : 09.03.2015
Verlag : Heyne
ISBN: 9783453438088
Flexibler Einband 512 Seiten
Sprache: Deutsch










Inhalt:

Was wärst du bereit für jemanden zu geben, ohne den du nicht leben kannst?
Du lebst für den einen Moment, der dein Leben bestimmt. Wenn er gekommen ist, musst du all deine Ängste überwinden, gegen deine inneren Dämonen ankämpfen, das Gift aus deiner Seele verbannen – oder du verlierst alles, was dir lieb ist.
 
Meine Meinung:

Der Schreibstil ist gewohnt angenehm, leicht, locker und flüssig zu lesen, außerdem sehr unterhaltsam, humorvoll und in diesmal noch emotionaler. Ich hatte oft ein Grinsen im Gesicht. Zudem ist er sehr bildhaft. Dadurch ist mir der Einstieg in den 3. Teil der "Driven"-Trilogie unheimlich leicht gefallen.

Aber nicht nur der Schreibstil ist unheimlich einnehmend und fesselnd, auch die Story an sich hat mich wieder von Beginn an in ihren Bann gezogen und nicht mehr losgelassen. Die Seiten sind nur so dahin geflogen. Der dritte Teil konnte mich wieder vollkommen überzeugen.

Die Geschichte ist sehr emotional, eine Achterbahn der Gefühle, die man als Leser am eigenen Leib miterlebt, so dass es für mich ein Leichtes war, mich in die Protagonisten hineinzudenken und mitzufühlen.
In Colton steckt so viel mehr als der draufgängerische Rebell und Bad Boy, als es zu Beginn den Anschein machte. Seine Wandlung ist enorm. Vor allem, als er langsam zu verstehen beginnt.

Das erste Drittel wird von vielen negativen Gefühlen, vielen Streitereien und gravierenden Niederlagen und Schicksalsschlägen geprägt, die mich emotional vollkommen mitgerissen haben, im Wechsel mit erotischen Szenen. Ich habe mir irgendwann - vor allem für Colton - nur noch ein bisschen Glück gewünscht und dass er endlich sich und seine Vergangenheit akzeptieren kann.
Die letzten hundert Seiten haben mich vollkommen mit dem Schicksal ausgesöhnt und waren einfach nur noch schön zu lesen. Diese Rallye war einfach nur herzzerreißend und wundervoll romantisch, ein würdiger Abschluss für das, was die beiden alles durchstehen mussten.

Die Geschichte hat mir erneut die komplette Bandbreite an Gefühlen erleben lassen. Ich habe gehofft, gebangt, geflucht, gelacht, geweint, geliebt, mit gefiebert und war teilweise einfach nur atemlos.

Ein absolut bewegender und grandioser Abschluss einer gefühlvollen und mitreißenden Trilogie.

Fazit:

Ein emotionaler Abschluss der Reihe, dem es wieder gelungen ist, meine Gefühlswelt vollkommen auf den Kopf zu stellen und mir eine sehr schöne Lesezeit beschert hat. Absolute Leseempfehlung.

★★★★★
  5 von 5 Sternen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen