Mittwoch, 25. Mai 2016

Rezension zu „Bound to You“ von Jamie McGuire

Rezension zu
„Bound to You“
von Jamie McGuire



Cover: Piper



Buchdetails
Erscheinungsdatum Erstausgabe : 02.05.2016
Aktuelle Ausgabe : 02.05.2016
Verlag : Piper
ISBN: 9783492280778
Flexibler Einband 464 Seiten
Sprache: Deutsch










Inhalt:

Als die junge Studentin Nina nach der Beerdigung ihres Vaters den attraktiven Jared kennenlernt, scheint zum ersten mal seit Langem Licht in ihr trauerndes Herz. Doch war ihre Begegnung wirklich Zufall? Jared scheint alles über sie zu wissen – mehr als ihre besten Freunde, vielleicht sogar mehr als sie selbst. Aber Jared ist nicht das einzige, und auch nicht das gefährlichste Rätsel, das Nina lösen muss. Auf der Suche nach der Wahrheit über den Tod ihres Vaters gerät Nina zwischen die Fronten eines Krieges, der älter ist als die Menschheit.

Meine Meinung:

Der Einstieg ist mir etwas schwer gefallen. Dabei kann ich gar nicht so genau sagen, woran es genau gelegen hat. Der Beginn war etwas langatmig, die Beschreibungen zu detailliert. Doch nach ein paar Seiten stellte sich der Lesefluss ein, die Story packte mich und die Seiten sind nur so dahingeflogen.

Der Schreibstil ist nach den ersten paar Seiten sehr locker und leicht, erfrischend, lebendig, flüssig und lässt sich angenehm und schnell lesen.

Die Charaktere sind sehr lebendig gezeichnet, sie handeln verständlich und sind sehr unterschiedlich gezeichnet. Auch durch die verschiedenen Nebenfiguren kam sehr viel Farbe und Abwechslung in die Geschichte.

Nina war mir sehr sympathisch. Bis auf ein paar Stellen konnte ich mich gut in sie hineinversetzen, ihr Handlungen nachvollziehen und verstehen. Sie wirkt noch sehr kindlich und naiv, was aber auch sicherlich durch das zuvor sehr beschützende Verhalten ihrer Eltern herrührt. Nach und nach muss sie sich allerdings der Wirklichkeit stellen und erkennt, dass nicht alles eitel Sonnenschein ist. Sie hat ihre positiven aber auch ihre negativen Seiten und Macken. Dadurch wirkte sie sehr real.

Jared ist einfach ein Traum. Schon lange war er in Nina verliebt, musste sich aber versteckt halten. Aber auch er hat seine guten und schlechten Seiten.

Claire hat mir sehr gut gefallen und zählt zu meinen Lieblingscharakteren.

Die Handlung hat mich richtiggehend gepackt und gefesselt. Die Geschichte beginnt sehr normal, nach und nach taucht der Leser in eine fantastisch angehauchte Welt voller Engel und Dämonen ab. Der Fantasyanteil hält sich allerdings noch in Grenzen. Dies hat mich allerdings nicht gestört. Gemeinsam mit Nina lernen wir langsam die Dinge kennen, die den meisten Menschen verborgen blieben und tauchen in eine faszinierende und mitreißende Welt ab.

Die Geschichte war interessant und spannend und hat mich immer wieder durch Wendungen und unvorhersehbare Ereignisse überrascht.

Neben den Einstiegsschwierigkeiten gibt es für mich nur noch einen Kritikpunkt: Diese Jammerszenen, als Nina und Jared sich getrennt haben, wurden mir etwas viel. Vor allem haben sie mich sehr an Twilight erinnert. Nina wendet sich Ryan zu, versucht Jared wegzustoßen. Doch glücklicherweise hielten diese etwas langatmigen Momente nicht allzu lange an.

Die Geschichte konnte mich dennoch überzeugen und hat mir eine spannende und sehr angenehme Lesezeit beschert. Ich habe mit Nina gefiebert, mit ihr gehofft und gelitten und gemeinsam mit ihr eine neue Welt erkundet.

Auch wenn ich bisher sehr viele negative Stimmen zu dem Buch gehört habe, kann ich mich diesen Meinungen nicht anschließen. Man sollte doch die Bücher immer selbst lesen und sich nicht auf andere Meinungen verlassen, dazu sind die Geschmäcker einfach zu unterschiedlich - was auch gut so ist.

Ich bin gespannt, was die nächsten Teile bereithalten.

Fazit:

Eine fesselnde und spannende Geschichte mit einem Hauch Fantasy, die mich gut unterhalten hat. Leseempfehlung.
 
★★★★☆
4 von 5 Sternen

Kommentare:

  1. Hey

    Ich bin durch lovelybooks auf deinen Buchblog gestoßen. Dein Blog gefällt mir sehr, weil du viele interessante Bücher rezensierst :) Bin gleich mal Followerin geworden!

    Ich habe auch einen Buchblog, also wenn du mal Interesse hast, würde ich mich riesig freuen, wenn du mal bei mir vorbeischaust.
    Vielleicht möchtest du dann meinen Blog weiterhin verfolgen.

    http://bessis-louisiana.blogspot.de/


    Ganz liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich ;-)
      Habe auch gleich mal bei dir vorbeigeschaut und folge dir nun auch.

      Löschen