Mittwoch, 8. Juni 2016

Rezension zu „Wenn du mich fragst, sag ich für immer“ von Holly Martin

 


Rezension zu
„Wenn du mich fragst, sag ich für immer“
von Holly Martin




Cover: Blanvalet





Buchdetails
Erscheinungsdatum Erstausgabe : 18.04.2016
Aktuelle Ausgabe : 18.04.2016
Verlag : Blanvalet
ISBN: 9783734102738
Flexibler Einband 400 Seiten
Sprache: Deutsch


     



Inhalt:

100 Heiratsanträge, 100 Chancen für die Liebe. Suzie und Harry sind die besten Freunde und Verbündete der Liebe. Denn sie betreiben eine Firma, the.perfectproposal.com, die Ehemännern und -frauen in spe hilft, den ultimativen, einzigartigen Heiratsantrag zu finden. Um das Unternehmen noch bekannter zu machen, beschließt Harry, Suzie auf hundert verschiedene Arten um ihre Hand zu bitten – nur aus Werbegründen natürlich. An exotischen Orten, auf herzerweichendste Art, an den romantischsten Plätzen der Welt: Harry legt sich richtig ins Zeug. Für Suzie heißt das allerdings, dass sie hundert Mal ablehnen muss, auch wenn alles, was sie will, Ja sagen ist.

Meine Meinung:

Der Schreibstil ist sehr angenehm, locker, erfrischend, lebendig und sehr amüsant. Ich habe das Buch regelrecht verschlungen, die Seiten sind nur so dahin geflogen, es hat sich schnell und einfach lesen lasen.

Ich habe so oft gelacht, war richtig in der Geschichte gefangen, meine Familie hat mich schon schräg angeschaut. Die Geschichte ist einfach nur großartig, ein echtes Highlight!

Erzählt wird die Geschichte hauptsächlich aus der Sicht von Suzie. Lediglich die Blogbeiträge zu den Heiratsanträgen sind von Harry verfasst. Und natürlich sein geheimer Blog, in dem man schließlich erfährt, was seine wahren Beweggründe sind.
Die Idee mit den Blogbeiträgen hat mir sehr gut gefallen. Sie gibt der Geschichte einen besonderen Touch.

Schon nach den ersten Seiten war ich absolut begeistert von der Handlung, der Idee, der Umsetzung und dem Schreibstil.
Das gesamte Konzept war einfach sehr gut durchdacht. Die verschiedenen Anträge waren teilweise witzig, schräg, humorvoll, überraschend, romantisch und haben mich vollkommen verzaubert. Da ist mein Romantikerherz richtig aufgeblüht. Es waren wirklich tolle Ideen dabei, tolle Orte, die weder zu kitschig noch abgedroschen waren. Es gab die großen, aufwändigen Anträge, aber auch die kleinen feinen, die ohne viel Hilfe und Geld zu verwirklichen waren.

Die Orte waren wunderbar beschrieben. Ich konnte alles bildlich vor mir sehen, habe mit Harry und Suzie diese Weltreise gemeinsam unternommen, hatte das Gefühl persönlich dabei zu sein, mittendrin in dem Gefühlschaos, habe die schönsten Orte der Welt bereist.

Es wurde nie langweilig, ich habe jede einzelne Seite richtig inhaliert, war gespannt auf den nächsten Antrag, was sich Harry wieder hat einfallen lassen. Ich konnte mich gut in die beiden hineinversetzen. Die Gefühle wurden direkt zum Leser transportiert, so dass ich mit Suzie - aber auch mit Harry - fühlen, hoffen, bangen, einfach alles richtiggehend miterleben konnte. Manchmal hätte ich die beiden einfach nur mal wach gerüttelt. Ihre Gefühle waren so offensichtlich, aber die beiden waren einfach so blind und steckten in ihrem Freundschaftsschema drin, waren in ihrer Angst gefangen.

Die Charaktere waren sehr liebevoll gezeichnet. Sie waren lebendig, authentisch und wirkten unheimlich real.
Sowohl Harry als auch Suzie sind mir im Laufe der Geschichte sehr ans Herz gewachsen.

Suzie hat durch den Tod ihres Bruders sehr gelitten. Harry war immer für sie da, ihr bester Freund. Doch was tun, wenn man sich in seinen besten Freund verliebt?

Harry ist sehr verschlossen, was seine Vergangenheit betrifft und weshalb er niemandem vertrauen und sich verlieben kann. Dabei ist er so liebevoll, einfühlsam, hilfsbereit, ein Freund, auf den man sich in allen Situationen verlassen kann. Ein wirklich toller und liebenswerter Kerl.

Amüsante Momente wechselten sich mit dramatischen und herzergreifenden Momenten ab. Eine schöne Mischung, die mir viel Lesevergnügen bereitet hat, die mich begeistert, gefesselt und amüsiert hat. Ich könnte noch ewig weitere Lobeshymnen über dieses Buch schreiben. Lest es einfach selbst und lasst euch verzaubern!

Fazit:

Eine fesselnde und amüsante Liebesgeschichte, die mich vollkommen überzeugen und begeistern konnte. Ein absolutes Highlight.

★★★★★
  5 von 5 Sternen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen