Freitag, 1. Juli 2016

Rezension zu „#FolgeDeinemHerzen“ von J. Vellguth



Rezension zu
„#FolgeDeinemHerzen“
von J. Vellguth





Buchdetails
Erscheinungsdatum Erstausgabe : 15.06.2016
Aktuelle Ausgabe : 15.06.2016
Verlag :
ISBN: B01H2MXIAW
E-Buch Text 224 Seiten










Inhalt:

Jung, engagiert und auf dem besten Weg, eine erfolgreiche New Yorker Tierärztin zu werden, hat Sara beschlossen, ihrer besten Freundin das ultimative Geburtstagsgeschenk zu machen. Die Sache hat dummerweise einen Haken – als Gegenleistung muss sie sich auf ein Date mit dem berühmten Vlogger und Frauenheld BigJake einlassen. Was für andere der Hauptgewinn wäre, ist für Sara ein Stelldichein mit ihrer größten Angst. Was steckt hinter ihren Gefühlen und kann sie nach der Begegnung mit Jake tatsächlich einfach weitermachen wie bisher?

Meine Meinung:

Der Schreibstil ist sehr flüssig, frisch und spritzig, lässt sich sehr locker und leicht lesen. Die Seiten sind nur so dahin geflogen. Ich habe das Buch innerhalb weniger Stunden gelesen. Einmal in der Hand gehabt, konnte ich den Reader nicht mehr aus der Hand legen.

Die wechselnden Perspektiven gefallen mir gut. Dadurch konnte ich mich sehr gut in beide Protas hineinversetzen, ihre Handlungsweisen nachvollziehen und verstehen.

Die Idee mit dem Gewinnspiel und die Vloggerszene haben mir sehr gut gefallen. Sehr frisch und modern, und für mich neu. Ich habe bisher kein Buch gelesen, das sich um das Drehen von Videos für Vloggs dreht. Die Videos spielen eine wichtige und zentrale Rolle, haben bis zum Schluss eine zentrale Bedeutung für die Protagonisten.

Der Mailverkehr zwischen Jake und Sara war sehr witzig und brachte mich oft zum Schmunzeln. Sie haben Abwechslung in die Geschichte gebracht, es war mal etwas anderes, hat den normalen Handlungsablauf unterbrochen und zu etwas Besonderem gemacht.

Eine besondere Rolle spielen auch Hunde. Die Liebe der beiden Protagonisten zu den Tieren ist deutlich zu spüren. Sie machen Aktionen, Spendenaufrufen und Videos auf die Situationen in Tierheimen aufmerksam.

Der Autorin ist es gelungen, die Gefühle, das Knistern, die geladene Atmosphäre zwischen den Sara und Jake, direkt zum Leser zu transportieren. Ich konnte mit den beiden fühlen, hoffen, leiden, bangen und lieben.

Die Charaktere sind sehr liebevoll gezeichnet. Sie wirken sehr authentisch, Menschen, wie man sie überall auf der Straße treffen kann.

Jake und Sara sind mir sehr ans Herz gewachsen. Die beiden sind wie Hund und Katz. Es war einfach herrlich, die beiden zu beobachten. Ich möchte gar nicht zu viel über die beiden berichten, lest das Buch einfach selbst und lasst euch von den beiden verzaubern.

Eine wunderschöne, romantische Geschichte, die ich richtig genossen habe, die mir eine sehr schöne Lesezeit beschert und mich sehr gut unterhalten hat.

Fazit:

Eine wunderschöne, frische, moderne, romantische und prickelnde Geschichte, zum Abtauchen und Genießen. Eine lesenswerte Sommerlektüre, so richtig schön fürs Herz. Absolute Leseempfehlung für alle, die gerne Liebesromane lesen.

★★★★★
  5 von 5 Sternen

1 Kommentar:

  1. Freut mich, dass dir das Buch gefallen hat - eine so positive Rezi! Ich fand das Buch sehr gut komponiert, obwohl die Klischees an einigen Stellen die Oberhand hatten. Dennoch: Ich war sehr angetan!

    AntwortenLöschen