Freitag, 16. Dezember 2016

Rezension zu „Rendezvous zum Weihnachtsfest“ von Katie Fforde



Rezension zu
„Rendezvous zum Weihnachtsfest“
von Katie Fforde



Cover: Bastei Lübbe


 
Buchdetails
Erscheinungsdatum Erstausgabe : 09.09.2016
Aktuelle Ausgabe : 09.09.2016
Verlag : Bastei Lübbe
ISBN: 9783431039689
Fester Einband 320 Seiten
Sprache: Deutsch










Inhalt:

Ein Weihnachtseinkauf mit überraschender Wendung; ein Cottage im Schneesturm als unverhofftes Liebesnest; ein Festtagsmenü, das verborgene Sehnsüchte weckt. Vor wunderschönen Schauplätzen in Südengland entfaltet Katie Fforde den Zauber schimmernder Festtagspracht: Bei der Zubereitung duftender kulinarischer Köstlichkeiten gerät manches Missverständnis schon bald zur Nebensache, und im Lichterglanz der Weihnachtszeit finden verzagte Herzen plötzlich neuen Mut - nicht ohne amüsante Irrungen und Wirrungen.

Meine Meinung:

Der Schreibstil ist sehr flüssig, locker und leicht, ich bin nur so durch die Seiten geflogen.

Erzählt werden hier viele kleine Kurzgeschichten, weihnachtliche Episoden, Einblicke in die Adventszeit. Sie sind alle sehr kurz, so dass man sie mal gut zwischendrin zum entspannen lesen kann, beim Warten im Arztzimmer oder darauf, dass die Plätzchen fertig gebacken sind.

Manche sind romantisch, andere humorvoll, manche regen zum Nachdenken an. Eine bunte Mischung unterschiedlicher kurzer weihnachtlicher Impressionen, ein schneller Blick in die Wohnzimmer der Feiernden, die Probleme und Hektik, aber auch die Romantik kommt keinesfalls zu kurz. Schöne und leichte Geschichten fürs Herz, die in Weihnachtsstimmung versetzen und den Stress der Adventszeit kurz vergessen lassen.

Die Geschichten waren wirklich nett und leicht, haben mich gut unterhalten, mich lächeln und schmunzeln lassen.

Fazit:

Eine nette Sammlung kurzer Weihnachtsepisoden.

★★★☆☆
3 von 5 Sternen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen