Freitag, 5. Mai 2017

Follow Friday # 18



Diese Aktion wurde von A Bookshelf Full of Sunshine  ins Leben gerufen und nun von Patricia von Fiktive Welten weitergeführt. Sie dient dazu, neue Bücherblogs zu entdecken.




Ziel des Ganzen ist es, unser Netzwerk zu erweitern, neue Blogger und Blogs kennenzulernen und vor allem, um Spaß zu haben!





 
 
Die heutige Freitagsfrage lautet:

Angenommen ein Buch gefällt dir nicht: Vorzeitiger Abbruch oder bis zum bitteren Ende?

Ganz klar: Abbruch!
Früher war meine Meinung da etwas anders, hauptsächlich was Rezensionsexemplare betraf hatte ich ein schlechtes Gewissen. Diese habe ich bis zum bitteren Ende durchgezogen.

Inzwischen denke ich aber anders darüber. Klar gebe ich jedem Buch seine Chance, aber wenn es mich wirklich nur noch nervt und ich mich wirklich zwingen muss zu dem Buch zu greifen, es nur noch querlese und ich einfach keinen Zugang finde, dann wird es abgebrochen.
Dazu ist mir meine Zeit viel zu schade, um sie mit schlechten Büchern zu vertrödeln, durch die ich mich quälen muss. Das hat dann nichts mit Lesevergnügen zu tun.

Wie ist das bei euch? Abbruch oder Quälerei bis zum Ende?

Einen schönen Freitag
Eure Christine

Kommentare:

  1. Hallo Christine,

    wir haben die gleiche Einstellung zu diesem Thema :) Mir ist die Zeit auch zu schade. Time is Money *lol*

    Mein Beitrag

    Ganz liebe Grüße aus Tirol
    Marie

    AntwortenLöschen